Mister Spex verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu.

Getrübte Sicht? Das hilft bei beschlagenen Brillengläsern

Jeder Brillenträger hat sich bestimmt schon einmal in folgender Situation wiedergefunden: Im Herbst oder Winter spaziert man durch die Kälte und kommt kurz darauf in einen beheizten Raum. Was passiert? Die gute Sicht verabschiedet sich, denn die Brillengläser beschlagen von einer Sekunde auf die andere. Da diese Situation auf Dauer ziemlich nervenaufreibend und mitunter auch gefährlich sein kann, verraten wir Ihnen schnelle Tipps gegen beschlagene Brillengläser.


Warum beschlagen Brillengläser?

Hinter dem Phänomen beschlagener Gläser steckt ein simpler, natürlicher Vorgang: Sind Sie bei Kälte draußen unterwegs, kühlen Ihre Brillengläser ab. Wenn Sie dann einen warmen Raum betreten, kühlt die darin vorherrschende feucht-warme Luft rund um Ihre Brille ebenfalls ab. Dadurch kann sie weniger Wasserdampf halten und setzt ihn frei. Der Wasserdampf kondensiert als Tropfen an den Brillengläsern – sie beschlagen.


Warum sind beschlagene Brillengläser gefährlich?

Klar, beschlagene Gläser sind in erster Linie umständlich, denn für einen kurzen Moment sieht man als Brillenträger nichts mehr. Im Café nach der Verabredung suchen? Gar nicht so leicht. Darüber hinaus wird eine beschlagene Brille mitunter aber auch zur Gefahr, wenn Sie beispielsweise Gegenstände auf dem Boden nicht mehr sehen und darüber stolpern. Da Brillengläser außerdem beim Kochen und Backen beschlagen, lauert auch hier Gefahr: Wer nur eingeschränkt sieht, verbrennt sich leichter.


Was hilft gegen beschlagene Brillengläser?

Im Internet kursieren eine Menge sogenannter Hausmittel, die beschlagenen Brillengläsern vorbeugen sollen. Während diese Mittel bei Spiegeln oder Fensterscheiben durchaus helfen können, sind sie für Brillengläser jedoch weniger geeignet. Diese sind nämlich sehr viel empfindlicher als Fenster- oder Spiegelglas, da sie verschiedene Veredelungen und Schichten besitzen, die durch falsch genutzte Hausmittel beschädigt werden.
Zu diesen nicht geeigneten Hausmitteln gehören etwa Alkohol oder Zahnpasta. Beide sind viel zu aggressiv und greifen den UV-Schutz und die Entspiegelung der Brillengläser an. Es gibt aber einige Tipps, die sehr hilfreich sind:

Brillenputztuch: Am einfachsten ist der Griff zum Mikrofasertuch. Wenn die Brillengläser beschlagen, wischen Sie sie einfach mit dem Tuch ab. Aber Achtung: Verwenden Sie ausschließlich für die Brillenreinigung vorgesehene Mikrofasertücher, da diese die Oberfläche nicht zerkratzen.

Spülmittel und Seife: Reinigen Sie die Brille mit einem Mikrofasertuch und tragen Sie anschließend einen Klecks Spülmittel oder Flüssigseife (beide ohne Zusätze) auf die Gläser auf. Den Klecks verreiben Sie und polieren danach die Gläser mit einem Brillenputztuch aus Mikrofaser. Da Seife und Spülmittel die Oberflächenspannung stören, können sich keine Wassertropfen mehr auf den Brillengläsern absetzen. Auch hier sollten Sie aber vorsichtig sein: Verfügt Ihre Brille über spezielle Beschichtungen, können diese durch die Verwendung von Spülmittel oder Flüssigseife beschädigt werden.

Speichel: Die im Speichel enthaltenen Enzyme bilden einen Schutzfilm, der Wassertropfen abperlen lässt.

Kontaktlinsen: Wem all diese Methoden zu aufwendig sind, der greift am besten zu Kontaktlinsen. Sie garantieren einwandfreie Sicht und bleiben garantiert stets ungetrübt.

Tipp: Weitere Infos zu Kontaktlinsen finden Sie auch in unserem Kontaktlinsen-Ratgeber.

Jetzt die perfekte Brille finden:


Finden Sie diese Information hilfreich?


Noch Fragen?

Schreiben Sie uns:
service@misterspex.ch

Rufen Sie kostenlos an:
0 800 070 701
  • Kostenlose Hotline 0 800 070 701
  • Brillen & Sonnenbrillen versandkostenfrei
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Qualitätsgläser**

* Summe aus regulärem Shoppreis der Brillenfassung und der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) für zwei superentspiegelte Starvision Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt.

** Bei jeder Brillenfassung sind bereits zwei superentspiegelte Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken bis Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt im Preis enthalten.

Die durchgestrichenen Preise ohne UVP entsprechen dem regulären Preis bei Mister Spex.