Mister Spex verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu.

Reisen mit Kontaktlinsen

Die vielleicht schönste Zeit im Jahr sind die Ferien. Spätestens, wenn die Koffer gepackt sind, steigt die Vorfreude auf den bevorstehenden Urlaub. Bevor dieser beginnt, sollten aber einige wichtige Dinge geklärt und bedacht werden – für Kontaktlinsenträger sind das etwa Fragen zu Hygiene und Pflege während des Strandaufenthaltes oder das Packen für die Flugreise. Damit Sie bestens vorbereitet in die Ferien starten, haben wir die wichtigsten Infos und wertvolle Tipps zusammengefasst.

Tipps für die Anreise

Ganz egal, ob Sie mit dem Flugzeug, dem Auto oder der Bahn in den wohlverdienten Urlaub fahren, in allen Verkehrsmitteln gibt es ein paar grundlegende Dinge zu beachten. In Flugzeugen etwa gelten strenge Sicherheitsauflagen. So dürfen Sie im Handgepäck maximal einen Liter Flüssigkeit in kleinen Behältern mit einem Fassungsvermögen bis zu 100 Millilitern mitführen. Das bedeutet, dass Pflegemittel für Kontaktlinsen im Handgepäck nur in Reisegröße mitgenommen werden dürfen.

Ein weiterer Punkt, den Kontaktlinsenträger besonders auf Flugreisen – aber auch im Auto oder der Bahn – beachten sollten, ist die trockene Luft, die mitunter zu gereizten Augen führt. Denken Sie deshalb daran, Nachbenetzungstropfen im Handgepäck zu haben, während des gesamten Fluges ausreichend zu trinken und regelmäßig mit den Augen zu blinzeln. So wird die Tränenflüssigkeit gleichmäßig verteilt. Noch besser ist es, im Flugzeug ganz auf Kontaktlinsen zu verzichten und für die Zeit in der Luft zur Brille zu greifen, denn sie ist in diesem Fall eine wohltuende Alternative für die Augen.

Für Flugzeug, Auto und Bahn gilt außerdem: Achten Sie darauf, dass die Klimaanlage Ihnen nicht direkt ins Gesicht pustet, denn auch das führt schnell zu trockenen Augen.

Tipp: In unserem Ratgeber zum Thema „Trockene Augen und Kontaktlinsen“ finden Sie weitere wertvolle Hinweise und Tricks.

Tipps für den Urlaub

Auf Reisen wie Business- oder Wochenendtrips, die meist nicht länger als zwei bis vier Tage dauern, sind Tageslinsen eine gute Wahl. Da Sie die Pflegemittel zu Hause lassen können, sparen Sie Platz im Koffer, der sich für kurze Reisen meist nur auf Handgepäckgröße beschränkt.

Kontaktlinsen im Sommerurlaub

So schön der Sprung in die Fluten im Urlaub am Strand oder Pool ist, sollte er nicht unüberlegt gewagt werden. Beim Baden, vor allem bei stärkeren Wellen, bietet sich eine Schwimmbrille an. Sie schützt die Augen und somit die Linsen vor dem Kontakt mit salzigem oder chlorhaltigem Wasser, das Bakterien und andere Stoffe enthält. Diese können sich auf und unter den Linsen festsetzen und zu gereizten Augen führen. Wenn Sie ohne Schwimmbrille ins Wasser gehen, sollten Sie weiche Kontaktlinsen tragen, denn sie werden im Zweifel nicht so leicht aus den Augen gespült wie harte Linsen. Am Strand sollten Sie darüber hinaus darauf achten, dass Ihnen kein Sand in die Augen fliegt: Die kleinen Körner können sich unter der Kontaktlinse absetzen, Ihre Augen reizen oder die Linse zerkratzen.

Verbringen Sie den Urlaub am Strand oder Pool, denken Sie über Tageslinsen nach. Hygienische Faktoren spielen dann keine ganz so große Rolle, da Sie die Linsen am Abend einfach im Müll entsorgen. Auch auf Reisen in exotische Länder, wo teilweise andere hygienische Bedingungen vorzufinden sind als im Heimatland, sind Tageslinsen eine gute Wahl.

Kontaktlinsen im Winterurlaub

Beim Sport, auch im Winter, sind Kontaktlinsen eine willkommene Alternative zur Brille. Sie verrutschen nicht, fallen nicht hinunter und gehen nicht zu Bruch. Beim Ski- und Snowboardfahren sollten Sie dennoch immer eine Skibrille tragen: Sie schützt die Augen vor Fahrtwind, Sonnenlicht und Verletzungen. Abseits der Piste ist eine Sonnenbrille Pflicht, denn der Schnee reflektiert das Sonnenlicht und Ihre Augen freuen sich über den zusätzlichen Schutz.

Fliegen mit Kontaktlinsen

Flugzeug bedeutet auch immer trockene Luft aus der Klimaanlage und klare Vorschriften für das Handgepäck. Vor allem bei Flügen, die länger als eine Stunde dauern können die Augen mit Kontaktlinsen schnell trocken werden. Achten Sie darauf, dass Sie den Kontaktlinsen eine ausreichende Feuchtigkeitszufuhr geben. Alle wichtigen Utensilien für die Kontaktlinsen sollten im Handgepäck griffbereit sein. Haben Sie außerdem immer ein Paar Ersatzlinsen und eine Brille im Handgepäck. Das Reinigungsmittel für die Kontaktlinsen sollte im Koffer verstaut werden, da die normale Größe nicht im Handgepäck gestattet ist. Füllen Sie das Reinigungsmittel auf keinen Fall um, denn dadurch können sich Bakterien in der Flüssigkeit sammeln. Vielmehr bietet es sich an, extra Reisesets mitzunehmen. Diese entsprechen der vorgeschriebenen Menge, die im Handgepäck gestattet ist.

Sollten die Augen während des Fluges zu trocken werden, beträufeln Sie die Kontaktlinsen mit der Nachbenetzungsflüssigkeit. Die Augen sollten zwischendurch zum bewussten Zwinkern gezwungen werden, um die Produktion des Tränenfilms zu erhöhen. Falls die Augen schließlich doch zu trocken werden, greifen Sie auf Ihre Brille zurück.

Fazit: Das sind die wichtigsten Tipps für das Reisen mit Kontaktlinsen

 Denken Sie daran, immer ein oder zwei Paar Ersatzlinsen mitzunehmen. Gehen Ihre Kontaktlinsen verloren oder zu Bruch, haben Sie schnell ein weiteres Paar zur Hand.

 Natürlich dürfen auch die Kontaktlinsenpflegemittel auf Reisen nicht fehlen.

 Im Handgepäck dürfen nur Pflegemittel in Reisegröße mitgeführt werden.

 Nachbenetzungstropfen helfen gegen trockene Augen auf Reisen.

 Eine Sonnenbrille ist ebenfalls wichtiger Bestandteil des Reisegepäcks, um die Augen effizient vor UV-Strahlung zu schützen.



Finden Sie diese Information hilfreich?


Noch Fragen?

Schreiben Sie uns:
service@misterspex.ch

Rufen Sie kostenlos an:
0 800 070 701
  • Kostenlose Hotline 0 800 070 701
  • Brillen & Sonnenbrillen versandkostenfrei
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kostenlose Qualitätsgläser**

* Summe aus regulärem Shoppreis der Brillenfassung und der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) für zwei superentspiegelte Starvision Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt.

** Bei jeder Brillenfassung sind bereits zwei superentspiegelte Einstärken-Kunststoffgläser (Brechungsindex 1,5) inkl. Hartschicht in den Glasstärken bis Sph. +6,0/-6,0 dpt Zyl. +2,0/-2,0 dpt im Preis enthalten.

Die durchgestrichenen Preise ohne UVP entsprechen dem regulären Preis bei Mister Spex.